• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Mönchtum Kloster des Heiligen Hiob in München

Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Russlands in München

der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland

Kloster des Heiligen Hiob in München

E-Mail Drucken

19. Mai (6. Mai nach Altem Stil) - Hl. Hiob von Počaev
am 18.05.2017 Do. 17:00 Nachtwache (Vigil) und 19.05.2017 Fr. 7:00 Göttliche Liturgie
Gottesdienste im Kloster (Obermenzing).

Unweit des Schlosses Blutenburg im Münchner  Stadtteil Obermenzing befindet sich hinter Bäumen  versteckt das Kloster des heiligen Hiob von  Počaev der russischen orthodoxen Kirche im  Ausland. Heute leben im Kloster über zehn Bewohner, deren Tag  jeden Morgen noch im Dunkeln mit dem Gottesdienst  um vier Uhr beginnt. Abt des Klosters ist Erzbischof Mark... (mehr über Kloster im Internet)

FOTOGALERIE: "Unser Erzbischof Mark" - 100 Bilder zum Anschauen -

Adresse des Klosters: Hofbauernstr. 26, 81247 München, Tel. 089 - 203 190 85089 - 203 190 85 -

Jahr 2016: 70-jähriges Gründungsfest des Klosters des Heiligen Hiob in München

Weil das Männerkloster des Hl. Hiob sein 70-jähriges Bestehen feiert, war das zentrale Thema des Orthodoxen Winterseminars im Jahr 2015 das Mönchtum und die Geschichte des Klosters und seiner geistigen Wurzeln. Im Rahmen des Seminars hat Erzbischof Mark den Festvortrag über das Mönchtum, seine Traditionen und das Leben in der Gegenwart gehalten (24.12. - 15:00).

Außerdem waren die Türen des Klosters am Samstag 26.12. ab 12:00 geöffnet: Es wurden Führungen durch die Werkstätten  des Klosters, der Kerzenfabrik und der Druckerei stattfgefunden. Es war möglich, weitere Informationen über die Geschichte des Klosters aus den vorbereiteten Prospekten und Büchern zu entnehmen - auch die Nr. 5 und die Nr. 6 des BOTEN 2015 sind diesem Thema gewidmet.

Tag der offenen Tür im Männerkloster am Sonntag, den 29.05.2016 (von 11 bis 16 Uhr)

Anlässlich seines 70. Jahrestags der Gründung ist das Männerkloster am 29. Mai 2016 von 11 bis 16 Uhr für alle offen. Die Gäste haben eine eigenartige Gelegenheit, an der Führung durch das Kloster teilzunehmen
und damit einen Blick in die täglichen Arbeiten der Klostermönche in den Klosterwerkstätten (wie eigener Verlag und Kerzenwerkstatt) zu werfen.

Außerdem steht ein Imbiss mit russischen Spezialitäten bereit, was eine weitere Gelegenheit zu den Gesprächen bietet.

Dieser Tag der offenen Tür ist hauptsächlich auf die deutschsprachigen Gäste orientiert und wird auf Deutsch durchgeführt.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch! Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Anlässlich des 35-jährigen Jubiläums der Bischofsweihe von Erzbischof Mark fanden die Gottesdienste in Frauenkloster in Buchendorf statt: Sonntag, 29. November um 17:00 und Montag, 30. November 4:00-08:30

Auf sobor.de

Biographie: S. E. MARK, Erzbischof von Berlin und Deutschland
Seine Hand – der Gottes Hand untergeordnet – führt uns.
25-jähriges Jubiläum des bischöflichen Dienstes S. E. Erzbischofs Mark
Das 30-jährige Jubiläum der Bischofsweihe von Erzbischof Mark
Fotogalerie - Das 30-jährige Jubiläum

 

NEW YORK: November 30, 2015
The Primate of the Russian Church Abroad Congratulates Archbishop Mark of Berlin and Germany on the 35 th Anniversary of His Episcopal Consecration

Your Eminence, Vladyka Mark of Berlin and Germany,
Vice President of the Synod of Bishops of the Russian Orthodox Church Outside of Russia:

Beloved in Christ Vladyko:

On behalf of the episcopate, clergymen and the Fullness of the Russian Orthodox Church Outside of Russia, I express our heartfelt congratulations on the thirty-fifth anniversary of your personal Pentecost, the anniversary of your glorious archpastoral service, which has brought joy, guidance and consolation to the souls entrusted to your diocese in Germany!

On this “chosen and holy day,” I lift my prayers of thankfulness to God, beseeching Him to send His mercies and blessings to your many labors, which you perform with humility, strength and boldness, along with good health, spiritual strength and heavenly aid, spiritual flourishing and success in your work and many more years towards the preservation and dissemination of Holy Orthodoxy in the diocese entrusted to you.
I express my genuine fraternal good wishes, humbly asking your holy prayers for me, the unworthy one, and for the entire Russian Church Abroad, that the Lord bolsters us in all our endeavors throughout the world, to sow the seeds of faith among the flock of our Holy and Great Mother, the Russian Orthodox Church!

With love in the Lord,

+ HILARION,
Metropolitan of Eastern America and New York,
First Hierarch of the Russian Orthodox Church Outside of Russia

19. Mai (6. Mai nach Altem Stil) - Heiliger Hiob von Počaev
am 18.05.2017 Do. 17:00 Nachtwache (Vigil) und 19.05.2016 Fr. 7:00 Göttliche Liturgie
Gottesdienste im Kloster (Obermenzing).

10. September (28. August nach Altem Stil) - Auffindung der Gebeine des Heiligen Hiob von Počaev
am 9.09.2016 Fr. 17:00 Nachtwache (Vigil) und 10.09.2016 Sa. 7:00 Göttliche Liturgie
Gottesdienste im Kloster (Obermenzing).

10. November (28. Oktober nach Altem Stil) -  Heiliger Hiob von Počaev - Patronatsfest.
am 9.11.2016 Mi. 17:00 Nachtwache (Vigil) und 10.11.2016 Do. 7:00 Göttliche Liturgie

Gottesdienste im Kloster (Obermenzing).

 

Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Russlands in München

der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland



@copyright 2008-2011, Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Rußlands in München