• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite

Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Russlands in München

der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland

GOTTESDIENSTPLAN - Anmeldung zu den Gottesdiensten: bis zum 8. November 2021

E-Mail Drucken

Liebe Brüder und Schwestern!

Unser youtube-Kanal enthält zu dieser Zeit die Predigten (in Russisch) sowie das Webinar zum 100-jährigen Jubiläum des Bestehens der Russischen Auslandskirche mit Historikern aus verschiedenen Ländern und Zeitzeugen. Kurzberichte werden in deutscher Sprache im "Boten der deutschen Diözese" (Deutsch) publiziert.

https://www.youtube.com/channel/UC0O0cLIcRGGKQf41YA6TGEg

Gottesdienste in der Kathedrale nach Plan. Zwei Liturgien an Sonntagen - Anmeldung erforderlich (s. Link im Gottesdienstplan). Was Streming angeht: Etwa ein Drittel des Gottesdienstes wird in Deutsch gefeiert auf folgendem Kanal in Deutschland: https://www.youtube.com/watch?v=4AYpn4P6bnc&feature=youtu.be . Im Münchner Kloster des hl. Hiob von Počajev täglich morgens und abends in Kirchenslawisch ungekürzte Gottesdienste und jeweils an Samstagen ca. 6:45 eine deutschsprachige Liturgie: https://www.youtube.com/channel/UCjDdESGDYEet8xEDmfhp3zQ

Öffnungszeiten der Kathedrale nur im Zusammenhang mit den Gottesdiensten (s. Gottesdienstplan, wo auch die Platzbestellung möglich ist - s. unten Link). Mittwochs jeweils 18:30 Bittgottesdienst, wenn nicht eine Vigil im Plan steht.

REGISTRIERUNG: Weiterhiin gibt es die Möglichkeit von Gottesdienstbesuchen unter strikter Einhaltung der Vorschriften (s. Plakat oben links). Daher Abstandsregelung und Mund-Nasen-Schutz. Personen, die sich nicht an diese Regeln halten, müssen das Gotteshaus sofort verlassen.
Gottesdienstbesuch nach persönlicher Anmeldung erfolgt aus dem neuen Gottesdienstplan, s. rechter Seitenrand. Der Link zum Gottesdienst führt ins Anmeldungsformular.
Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten ein. Diese sind notwendig zur Nachverfolgung im Falle einer Infektionskette und werden nach zwei Monaten gelöscht. Sie bekommen eine Anmeldebestätigung. Nur die Ehefrau und die Kinder können ohne Eigennamen und Kontaktangaben mitregistriert werden. Personen, die nicht unmittelbar zur Familie gehören, müssen mit Vor- und Familiennamen sowie eigenen Kontaktdaten registriert werden. Sollten Sie keinen Internetzugang, sonstige Fragen oder technische Probleme bei der Anmeldung haben, können Sie sich bei Svetlana unter 0178-2830895 (möglichst von 13:00-15:00) melden. Wenn Sie nicht können - machen Sie bitte Ihren Platz frei; melden Sie sich dann bitte ab z.B. per SMS, WhatsApp oder Viber ebenfalls bei Svetlana 0178-2830895.
Einträge sind ungültig, wenn nicht Vor- und Nachname sowie auch die Telefonnummer zwecks Kontakt angegeben wird (Datenlöschung nach zwei Monaten). Ohne vollständige Anmeldung - kein Einlass. Teilnehmerzahl ist beschränkt, Erstellung von Besucherlisten, Platzzuweisung vor Ort. Zwei Liturgien am Sonntag - 7:00 und 10:15 Uhr. Nach Abschluss des Gottesdienstes Einzelgespräche mit den Geistlichen bzw. Beichte je nach Absprache, Kommunion (ohne Berührung).

Familien mit Kindern: Kinder unter 12 Jahren werden angemeldet zum Elternnamen mit "+Anzahl+K", älter als 12 mit "+Anzahl+B"; Ehemann: "+M", Ehefrau: "+F". So kann eine Familie, z.B. zwei Quadrate belegen. Familien mit kleinen Kindern werden in den Saal gewiesen, der einen separaten Eingang hat.

 

Erklärung der Pastoralkonferenz der deutschen Diözese - September 2021

E-Mail Drucken

Die Freiheit der Kinder Gottes

Ihr seid zur Freiheit berufen worden, Brüder; jedoch gebraucht nicht die Freiheit zu einem Anlass für das Fleisch, sondern durch die Liebe dient einander (Gal. 5, 13)

Liebe Brüder und Schwestern, liebe Mitglieder unserer Kirchengemeinden!

Wir leben in Zeiten, in denen die gewohnten Ordnungen unseres Lebens weitgehenden Veränderungen unterworfen sind. Diese Prozesse bereiten vielen Gläubigen Sorgen. Bei manchen wecken sie Ängste – vor allem um die Gesundheit und die Zukunft der Kinder.
Die Coronakrise und die mit ihr einhergehenden Maßnahmen, sowie unterschiedliche Bewertungen der letzteren, können zu einer Spaltung der Gesellschaft führen. Diese Tendenzen betreffen unmittelbar auch unsere Familien und Kirchengemeinden.
Wir treten dafür ein, dass die Freiheit der individuellen Entscheidung in Bezug auf medizinische Maßnahmen und Behandlung erhalten bleibt. Dies schließt die Freiheit von Eltern ein, über das Risiko-Nutzen-Verhältnis von Corona-Impfungen für ihre Kinder zu entscheiden.
Die freie Entscheidung des Einzelnen ist zu respektieren. Sie darf nicht zu negativen gesellschaftlichen Folgen oder Ausgrenzungen führen. Alle Menschen, unabhängig von ihren diesbezüglichen Entscheidungen, werden nach wie vor in unseren Kirchen, in unseren Gottesdiensten, in unserer Seelsorge gleichbehandelt und willkommen geheißen. Die Implementierung einer 3G, 2G, 1G-Regelung oder ähnliches in unseren Kirchen lehnen wir ab als dem Geist des Evangeliums widersprechend.

 

Wiesbaden: Renovierung des Friedhofs XIX Jh.

E-Mail Drucken

Einladung an alle, vor allem an die starken Jugendlichen zur Renovierung des Friedhofs in Wiesbaden! In der Ferienzeit: 4-6 November 2021

Wir treffen uns am 4. November 16 Uhr in der Wiesbadener Kirche - Russisch-Orthodoxe Kirche der Hl. Elisabeth, Christian-Spielmann-Weg 1-2, 65193 Wiesbaden. Die Arbeit am Friedhof findet statt am Freitag und Samstag.

Es wird unsere Hilfe gebraucht, um den russischen Friedhof in Wiesbaden, wo unsere Vorfahren, Heimatsleute liegen, wieder in Ordnung zu bringen!

Dies ist der älteste Friedhof in Europa mit Ausnahme des Friedhofs in Leipzig. Der Wiesbadener Friedhof auf dem Neroberg ist 1856 entstanden, ein Jahr nach der Einweihung der Russisch-orthodoxen Kirche zu Ehren der heiligen Elisabeth, der Mutter Johannes' des Täufers. Es verschlägt einem den Atem, wenn man die auf den Grabmalen eingravierten Namen berühmter Personen liest! Hier ist überall russische Geschichte, unsere Geschichte!

Verwilderte Grabmale, schiefe Kreuze, mit Laub bedeckte Wege… Wir müssen etwas tun!
Deshalb rufen wir hiermit alle dazu auf, gemeinsam an diese Arbeit heranzugehen.

Die Hin- und Rückfahrt wird erstattet von den Gemeinden mit dem Segen des Metropoliten Mark. Die Übernachtung wird von uns organisiert und ist ebenso kostenfrei. Bei allen Fragen und zur Anmeldung für die Reise bitte bei Kateryna Khorsun, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Erzpriester Ilya Limberger, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. bis 22. Oktober.

 

Academic Conference, Belgrade, November 2021

E-Mail Drucken

Links between Times: Conclusions and Perspectives. On the Centennial of the Russian Church Abroad

With the blessing of the Synod of the Serbian Orthodox Church and His Eminence Metropolitan Hilarion, First Hierarch of the Russian Orthodox Church Outside of Russia (ROCOR), Deacon Andrey Psarev, Professor of the History of the Russian Church and Canon Law of the CTDS, holds the conference.
From the Serbian side, the conference is organized by Dr. Radovan Pilipovich, Director of the Archives of the Serbian Orthodox Church.

The uniqueness of this scientific event lies in the fact that expert knowledge outstanding, mainly Russian-speaking, scientists will be available to the international community. Conference Program

 

Teilnahme am Leben der Kirche durch eine aktive Unterstützung

E-Mail Drucken

Es gibt verschiedene Möglichkeiten das kirchliche Leben aktiv zu unterstützen durch einmalige oder regelmäßige Spenden (sei es über Einzugsermächtigung bzw. Dauerauftrag, oder persönlich am Kerzenstand in der Kirche):
1) Monatliche Mitgliederbeiträge (Gemeinde)
2) Fonds für die Unterstützung der Priester
3) Kirchenbau (regelmäßige und projektgebundene)
4) Sakramente: Taufe, Trauung (Hochzeit, Krönung, Eheschießung), Ölsalbung (Krankensalbung)
5) Beerdigung, Totengedenken (40 Tage) bzw. Panichida (3., 9., 40. Tag)
6) Bittgottesdienst (Moleben), Moleben für Kranke, Reisende, Lernende (Examen)
7) Dankgottesdienst (Dankmoleben)
8) Anfragen wegen persönlicher Anliegen

Die Spenden sind freiwillig:

Hypovereinsbank München
SWIFT-/BIC-Code: HYVEDEMMXXX
IBAN :  DE54 7002 0270 5803 7031 69
Russische Orthodoxe Kirche

- Sie können bei Ihrer Bank selbst einen DAUERAUFTRAG erteilen, oder
- das ausgefüllte Formular EINZUGSERMÄCHTIGUNG am Kerzenstand abgeben.
- Es gibt auch die Möglichkeit, im elektronischen Formular "regelmäßige Spende" (Einzugsermächtigung) eine ZWECKBESTIMMUNG anzugeben.
- Auch für einmalige Spenden sind wir sehr dankbar. Hierfür sollten Sie im elektronischen Formular "einmalige Spende" (Einzugsermächtigung) eine ZWECKBESTIMMUNG angeben.

Eine Spendenquittung kann auf Anfrage – auch per E-Mail - zugesandt werden. Wichtig: Bitte den Namen, die Adresse, und die Telefonnummer (für evtl. Rückfragen) eintragen.

 

Kinderchor in der münchener Kathedralkirche

E-Mail Drucken

Три детско-юношеских хора нашего собора объявляют набор на новый учебный год 2021-2022.

Младший хор (дети от 4-х до 7-и лет)
репетирует по воскресеньям после поздней Литургии ориентировочно в 12:45.
Средний хор (ребята от 8-и до 11-и лет)
репетирует по воскресеньям после младшего хора ориентировочно в 13:40.
Старший хор (ребята от 11-и лет и заинтересованные взрослые) репетирует по субботам с 12:30 до 13:45.
Для участия в младшем хоре достаточно записи по телефону или по электронной почте.
Для участия в среднем и старшем хорах необходимо прослушивание и готовность при необходимости наверстать определённые знания и умения.
Звоните или пишите хоровому руководителю Марии Барон:
0177-351-54-43

Film: Es singen zwei Chöre - der Kinderchor und der Erwachsenenchor -

 

Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Russlands in München

der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland


Gottesdienstplan

Fotogalerie


Seitenaufrufe : 7841237
Wir haben 1895 Gäste online
@copyright 2008-2011, Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Rußlands in München