• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite

Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Russlands in München

der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland

ÖLWEIHE s. unten Text - GOTTESDIENSTPLAN - Anmeldung zu den Gottesdiensten: bis zum 25. April 2021

E-Mail Drucken

Liebe Brüder und Schwestern!

Anlässlich der ÖLWEIHE: einmal im Jahr, und zwar in der Großen Fastenzeit, wird die Ölsalbung an den Gesunden vollzogen, weil wir alle an unserer Sündhaftigkeit kranken. Das Mysterium leitet ein Bischof - bei uns der Metropolit - mit einer Reihe von Priestern. Im letzten Jahr war dies nicht möglich. In diesem Jahr ist es möglich (Registrierung und Hygienekonzept). Alle Plätze am Freitag 2. April sind belegt. Hierzu: 1) Die teilnehmenden Priester nehmen das geweihte Öl mit und organisiseren die Ölsalbungen nach Gutdünken in den eigenen Gemeinden vor Ort. Bitte informieren Sie sich! 2) Desgleichen organisiert der Klerus unserer Kathedrale einen weiteren Zusatztermin zur Ölsalbung: Donnerstag 15. April ab 19:00 Uhr. Die Münchner Gemeindemitglieder, die zuvor nicht teilnehmen konnten, mögen sich rechtzeitig eintragen. Die Eintragung kann alsbald über den Gottesdienstplan wie gewohnt erfolgen. Wer bereits teilgenommen hat, soll sich nicht nochmals eintragen lassen. Eine Salbung im Jahr in der Gr. Fastenzeit! Kinder nehmen an diesem "verstärkten Bußsakrament" verständlicherweise nicht teil.

Unser youtube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC0O0cLIcRGGKQf41YA6TGEg enthält zur Zeit im Wesentlichen keine Gottesdienste, sondern die Predigten (in Russisch) sowie das Webinar zum 100-jährigen Jubiläum des Bestehens der Russischen Auslandskirche mit Historikern aus verschiedenen Ländern und Zeitzeugen. Kurzberichte werden im "Boten der deutschen Diözese" (Deutsch) publiziert.

Aufzeichnung des Theophanie-Gottesdienstes und der Wasserweihe - Link:

https://www.youtube.com/channel/UC0O0cLIcRGGKQf41YA6TGEg

Gottesdienste in der Kathedrale nach Plan. Zwei Liturgien an Sonntagen - Anmeldung erforderlich (s. Link im Gottesdienstplan). Was Streming angeht: Etwa ein Drittel des Gottesdienstes wird in Deutsch gefeiert auf folgendem Kanal in Deutschland: https://www.youtube.com/watch?v=4AYpn4P6bnc&feature=youtu.be . Im Münchner Kloster des hl. Hiob von Počajev täglich morgens und abends in Kirchenslawisch ungekürzte Gottesdienste und jeweils an Samstagen ca. 6:45 eine deutschsprachige Liturgie: https://www.youtube.com/channel/UCjDdESGDYEet8xEDmfhp3zQ

Öffnungszeiten der Kathedrale nur im Zusammenhang mit den Gottesdiensten (s. Gottesdienstplan, wo auch die Platzbestellung möglich ist - s. unten Link). Mittwochs jeweils 18:30 Bittgottesdienst, wenn nicht eine Vigil im Plan steht.

REGISTRIERUNG: Weiterhiin gibt es die Möglichkeit von Gottesdienstbesuchen unter strikter Einhaltung der Vorschriften (s. Plakat oben links). Daher Abstandsregelung und Mund-Nasen-Schutz. Personen, die sich nicht an diese Regeln halten, müssen das Gotteshaus sofort verlassen.
Gottesdienstbesuch nach persönlicher Anmeldung erfolgt aus dem neuen Gottesdienstplan, s. rechter Seitenrand. Der Link zum Gottesdienst führt ins Anmeldungsformular.
Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten ein. Diese sind notwendig zur Nachverfolgung im Falle einer Infektionskette und werden nach zwei Monaten gelöscht. Sie bekommen eine Anmeldebestätigung. Nur die Ehefrau und die Kinder können ohne Eigennamen und Kontaktangaben mitregistriert werden. Personen, die nicht unmittelbar zur Familie gehören, müssen mit Vor- und Familiennamen sowie eigenen Kontaktdaten registriert werden. Sollten Sie keinen Internetzugang, sonstige Fragen oder technische Probleme bei der Anmeldung haben, können Sie sich bei Svetlana unter 0178-2830895 (möglichst von 13:00-15:00) melden. Wenn Sie nicht können - machen Sie bitte Ihren Platz frei; melden Sie sich dann bitte ab z.B. per SMS, WhatsApp oder Viber ebenfalls bei Svetlana 0178-2830895.
Einträge sind ungültig, wenn nicht Vor- und Nachname sowie auch die Telefonnummer zwecks Kontakt angegeben wird (Datenlöschung nach zwei Monaten). Ohne vollständige Anmeldung - kein Einlass. Teilnehmerzahl ist beschränkt, Erstellung von Besucherlisten, Platzzuweisung vor Ort. Zwei Liturgien am Sonntag - 7:00 und 10:15 Uhr. Nach Abschluss des Gottesdienstes Einzelgespräche mit den Geistlichen bzw. Beichte je nach Absprache, Kommunion (ohne Berührung).

Familien mit Kindern: Kinder unter 12 Jahren werden angemeldet zum Elternnamen mit "+Anzahl+K", älter als 12 mit "+Anzahl+B"; Ehemann: "+M", Ehefrau: "+F". So kann eine Familie, z.B. zwei Quadrate belegen. Familien mit kleinen Kindern werden in den Saal gewiesen, der einen separaten Eingang hat.

 

Kirchliche Feste mit Heraustragung des Kreuzes

E-Mail Drucken

In unserer Kathedrale wird ein kleines Teilchen des wahren Kreuzes Christi aufbewahrt. Dieses stammt aus Jerusalem, aus dem Reliquienschrein, in dem sich der in Jerusalem verbliebene Teil des Kreuzes befindet. Dieser Reliquienschrein mit dem Kreuzteil wurde 614 bei der Eroberung Jerusalems durch die Perser geraubt. Im Jahre 624 brachte der byzantinische Kaiser Heraklios infolge eines Sieges über die Perser den Schrein wieder nach Jerusalem zurück, wo sich deser ununterbrochen befindet. 2002 erhielt Erzbischof Mark nach der Reinigung des Reliquienschreins einen Splitter des Kreuzes vom Jerusalemer Patriarchat. Der Splitter befindet sich in Wachs unter dem Glas im Zentrum. Kirchliche Feste mit Heraustragung des Kreuzes

Heraustragung des ehrwürdigen Kreuzes unseres Herrn

3. Sonntag der Großen Fastenzeit - Sonntag der Kreuzverehrung - 4.04.2021

In der Mitte der 40-tägigen Fastenzeit wird am Samstag Abend während der Vigil feierlich das Kreuz in die Mitte des Gotteshauses getragen und zur Verehrung auf ein Analogion gelegt. Durch das Gedenken des Leidens und des Todes Christi sollen die Fastenden gestärkt werden. Die gesamte Woche bis zum nachfolgenden Freitag liegt das Kreuz in der Mitte der Kirche aus und wird beim Eintritt ebenso wie bei Verlassen der Kirche sowie während der Gottesdienste kniefällig verehrt. So heißt die vierte Woche der Fastenzeit Kreuzverehrungswoche. Auch die Gottesdienste sind thematisch vom Kreuz bestimmt. In dieser Woche ist also die Hälfte des Fastenweges zurückgelegt.

 

Die Liturgie der Vorgeweihten Gaben in der Großen Fastenzeit

E-Mail Drucken

zum Thema -"Große Fastenzeit"- " Fasten" - " Beichte" - " Empfang der Heiligen Gaben"

Sie wird auf den römischen Papst Gregor den Großen († 604, von den Orthodoxen meist Gregorios Dialogos genannt) zurückgeführt und besteht im Wesentlichen aus dem Vespergottesdienst, der mit einer Kommunionfeier verbunden wurde, die Heiligung von Brot und Wein, entfällt hierbei, da in einer früheren Eucharistiefeier geheiligte Gaben ausgeteilt werden. Vermutlich ist diese Gottesdienstform aus pastoralen Erwägungen entstanden, um den Gläubigen auch an den Werktagen, besonders in der Großen Fastenzeit, den Kommunionempfang zu ermöglichen.

Bis heute ist es nämlich in den Kirchen des Byzantinischen Ritus untersagt, an den Werktagen der vierzigtägigen Fastenzeit eine festliche eucharistische Liturgie zu feiern (mit Ausnahme des Festtages Mariä Verkündigung). Die Liturgie der Vorgeweihten Gaben wird gegenwärtig am Mittwoch und Freitag der ersten sechs Fastenwochen, am Donnerstag der fünften Fastenwoche und am Montag, Dienstag und Mittwoch der Großen und Heiligen Woche (Karwoche) gefeiert. Früher wurde die Kommunion mit Vorgeweihten Gaben in der byzantinischen Liturgie häufiger gespendet, so bei der Krönung eines byzantinischen Kaisers und der Trauung christlicher Eheleute.

 

Sakrament der Ölweihe in München 2.04.2021

E-Mail Drucken

Mi. 2. April 2021 um 16:00 - Sakrament der Ölweihe in München

In großen Gemeinden unserer Diözese vollziehen unsere beiden Bischöfe während der Großen Fastenzeit an den orthodoxen Christen, die in dieser Fastenzeit die Beichte abgelegt und die heilige Kommunion empfangen haben, das heilige Sakrament der Ölweihe. Die Spendung des Sakraments am Mittwoch abend (zum Fest des Großen Donnerstags) nicht nur an Kranken, sondern auch an körperlich Gesunden stellt eine althergebrachte Tradition der Orthodoxen Kirche dar. In unserer Diözese wird die Ordnung der heiligen Ölung meist entsprechend der Abfolge vollzogen, die einst in der Entschlafens-Kathedrale in Moskau üblich war, d.h. zunächst wird die gesamte Gebetsordnung durchgeführt und sodann zum Abschluss des gesamten Ritus die Salbung mit dem geweihten Öl, aber in den letzten Jahren wurde die Ordnung in unserer Kathedralkirche geändert: Die Priester ziehen nach jeder der sieben Lesungen in die Mitte der Gläubigen, um zu salben. Die Gläubigen stehen, nach Möglichkeit, geordnet in Reihen. Das Sakrament der Ölweihe, wird ansonsten im Verlauf des Jahres an Schwerkranken vollzogen. Es steht in enger Verbindung mit einer verstärkten Reue und Umkehr. Wir bitten daher, Kleinkinder, die noch nicht beichten, entsprechend zu Hause zu lassen.  Zu dem Sakrament treten nur solche orthodoxe Christen heran, die in der Großen Fastenzeit gebeichtet und die Heilige Kommunion empfangen haben.

Der vorauslaufende Gottesdienst zum Hohen und Heiligen Donnerstag beginnt um 17:00 Uhr.

Ordnung des Mysteriums des heiligen Öles
Das Sakrament der Krankenölung

zum Thema -"Große Fastenzeit"- " Fasten" - " Beichte" - " Empfang der Heiligen Gaben"

 

Gebet des Hl. Ephrem des Syrers

E-Mail Drucken

Hl. Ephrem d. Syrer - 10. Februar - - Namenskalender der Russisch-Orthodoxe Kirche - Mönchtum -

Das Gebet des hl. Ephrem des Syrers begleitet alle Gottesdienste der Großen Fastenzeit. Es richtet uns aus zum rechten Verstehen unseres Fastenwerks, das ja nicht etwa nur in der Einschränkung im Hinblick auf die Speisen besteht, sondern darin, die eigenen Sünden und die eigene Sündhaftigkeit zu erkennen und dagegen anzukämpfen. Das Gebet wird vollzogen mit kniefälligen (=großen) Verneigungen.

Die Heiligen Väter sagen, dass im Bußgebet des hl. Ephrem des Syrers die gesamte Orthodoxie beschlossen ist. Wenn jemand keine Möglichkeit hat, während der Woche die Kirche zu besuchen und dieses Gebet zu hören, so kann er doch im Verlauf des Tages dieses kurze Gebet anwenden (möglichst mehrfach) und so in Gemeinsamkeit mit der gesamten Kirche das Fasten vertiefen.
Wie soll man das Gebet lesen?
 

Reinigung des Kirchenraums

E-Mail Drucken

«Es gibt kein besseres Gehorsamswerk, als ein Gehorsamswerk im Gotteshaus! Und wenn du nur mit einem kleinen Lappen den Boden im Haus des Herrn wischst, so wird dieses winzige Werk bei Gott höher anderer guter Werke stehen». (Hl. Serafim von Sarow)

Liebe Brüder und Schwestern!
Die Schwesternschaft - sowie die helfenden  Brüder - versammeln sich je an Donnerstagen ab 17:30 zur Reinigung der Kirche und der sonstigen Räume. Wir freuen uns über jeden, der bereit ist, sich zur Ehre Gottes an dem gottgefälligen Werk zu beteiligen.

 

Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Russlands in München

der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland


Gottesdienstplan

Fotogalerie


Seitenaufrufe : 7444961
Wir haben 1145 Gäste und 2 Benutzer online
@copyright 2008-2011, Kathedrale der Hll. Neumärtyrer und Bekenner Rußlands in München